Maßnahmen an Decke und Wand

Zusätzlich empfiehlt es sich, weitere Maßnahmen an der Decke und der Wand vorzunehmen, um die Nachhallzeiten im Raum und dadurch auch den Lärmpegel zu senken.

Generell sollte dabei über Messungen und/oder theoretische Berechnungen die Nachhallzeit vor und nach einer Maßnahme ermittelt werden. Daraus abgeleitet ergibt sich die Menge des absorbierenden Materials, das im Raum an Decke und/oder Wand verteilt werden muss.

Dabei können unterschiedliche Materialien eingesetzt werden:
z.B. Zylinder, Würfel, Platten, Baffeln.  

Gerade im Industriebereich ist dabei besonders auf den Brandschutz B1 bzw. A2 zu achten. Weitere Kriterien sind die Reinigungsmöglichkeit und die individuelle Anpassung.

Informationen zum Artikel anfordern

« zurück zur Übersicht

nach oben